el Valle de Sensaciones

Osten

das Element Feuer,
die Sonne, Licht, Wärme
Spiritualität,
das männliche Prinzip, Kraft, Motivation, Neuanfang, Agieren im Aussen,
Kreativität, Freiheit, Tatendrang.

Der Ostplatz besteht aus einem grossen Dreieck, welches aus drei kleineren Dreiecken gebildet wird, welche um ein Sechseck angeordnet sind.
Im Zentrum lädt eine Feuerstelle dazu ein, das Element Feuer hautnah zu spüren. Die sechseckige Sitzbank bildet einen guten Rahmen hier im Kreise von Menschen feurige Feste und Zeremonien zu genießen. Gemeinsame heisse Trommelsessions sind dort eine perfekte Zelebration und somit Ausdruck der Ostkraft

Eine metallerne Skulptur gibt auch dem energetischen Prinzip der Flammen Ausdruck und beherbegt gleichzeitig das Brennholz an trockenem Ort.

Im Zentrum des nach Osten ausgerichteten Dreiecks befindet sich das Sonnenaufgangsmandala. Ein feuriges Mosaik welches einen Bergkristall umrahmt. Die Fläche darum bietet sich an um in meditativer Haltung den Sonnenaufgang und die Kraft der Sonne zu zelebrieren.

Ein dreieckiger Sandkasten lädt ein der Kreativität freien Lauf zu lassen, um mit den Steinchen, Muscheln und sonstigen Objekten die dort bereit liegen Sandbilder zu gestalten.