el Valle de Sensaciones

Permakultur kurz und bündig

Permakultur kurz und bündig

Permakultur ist ökologische Lebensraumgestaltung im weitesten Sinne – von der Auswahl der Permakulturprinzipien als Planungsgrundlage für die gestalterische Beschäftigung z.B. im Garten oder in der Architektur bis zum Aufbau von (alternativen) menschlichen Gemeinschaften. Das grundlegende Prinzip von Permakultur ist, nützliche Verbindungen zwischen verschiedenen Elementen eines Systems herzustellen, damit möglichst viele Bedürfnisse aus dem System selbst heraus gedeckt werden können. Jedes Element unterstützt produktiv mehrere andere. Neben der weitgehenden Selbstversorgung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln ist ein weiteres Ziel auch die sparsame, effektive Nutzung der immer knapper werdenden Ressourcen. Das vorliegende Buch schließt eine Lücke im Angebot der bereits vorhandenen Literatur über Permakultur, denn es zeigt dem interessierten Neuling an vielen praktischen Beispielen, wie Permakultur tatsächlich im täglichen Leben umgesetzt werden kann. So beschäftigt es sich mit Permakultur in der Stadt und auf dem Land (Garten, Bauernhof) sowie in der Gemeinschaft und beantwortet häufig gestellte Fragen zur Permakultur ganz allgemein. Eine weitere Besonderheit des Buches ist, dass die hier gemachten Tipps sämtlich auch in der gemäßigten Klimazone umgesetzt werden können.